Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Batavia Zander-Röllchen mit feiner Marinade

Zutaten für 4 Personen:
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten

400 g Zanderfilet
1 großer KOpf Batavia
Salz, Pfeffer
1 Tomate
1 Schalotte
1 EL Olivenöl
1 EL Pommery-Senf
1 Bd Basilikum
Saft von 2 Limetten
frisch geriebene Muskatnuss

Der Zander
Dieser spindelförmige Fisch ist in den Flüssen und
Seen Mittel- und Osteuropas heimisch. Der flinke Raubfisch
ernährt sich von Kleinfischen. Mit seinem feinen, sehr
mageren und festenweißen Fleisch gilt er als einer der
edelsten europäischen Speisefische.

Zubereitung

1.) Den Strunk von den Bataviablättern lösen, Blätter waschen, trocken, schleudern.

2.) Die Tomate waschen, vierteln, Kerne und Stielansatz entfernen. In kleine Würfel schneiden.

3.) Für die Marinade Limettensaft, Olivenöl, Senf und Schalottenwürfel verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Marinade über den Fisch gießen und zugedeckt etwa 5 Min. ziehen lassen.

4.) Basilikum waschen, die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Salatblätter 5 Sekunden blanchieren, herausnehmen und auf die Arbeitsfläche legen. In jedes Salatblatt 1 Filetscheibe und 1 Basilikumblättchen einrollen.

5.) Jeweils 4 Batavia-Zander-Röllchen auf einen Teller legen und mit TomatenwÜrfeln und dem übrigen Basilikum dekorieren.

6.) Servieren Sie dazu einen frischen Sancerre.

Guten Appetit!