Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Zanderfilet in Gemüse-Kartoffel-Kruste mit Kresse-Sahne-Sauce

Zutaten für 4 Personen:

600 g Zanderfilet
Saft von einer Zitrone
Salz, Pfeffer
500 g Kartoffeln
400 g Möhren
200 g Zucchini
1 Bund Frühlingszwiebeln
40 g Butterschmalz
1 Eiweiß
30 g Mehl
Salz, Pfeffer

Für die Sauce:
1 Zwiebel
40 g Butterschmalz
1/8 l trockener Weißwein
1/8 l Gemüsebrühe
250 g Crème fraiche
Salz, Pfeffer
1 Kästchen Kresse

Zubereitung

1.) Zanderfilet in acht Teile teilen, Mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.) Kartoffeln in Wasser raspeln und beiseite stellen. Möhren und Zucchini raspeln, Frühlingszwiebeln mit Grün klein schneiden. Butterschmalz erhitzen, Möhren 3 Minuten darin andünsten. Zucchini und Frühlingszwiebeln hinzufügen und weitere 3 Minuten unter Wenden dünsten.

3.) Eiweiß halb steif schlagen. Kartoffeln aus dem wasser nehmen und ausdrücken. Mit Eiweiß, Mehl und zwei Dritteln der Gemüsemischung verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

4.) Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech vier Kartoffelhäufchen setzen und flach drücken. Jeweils ein Fischfiletstück darauf legen, restliches Gemüse darauf verteilen und mit restlichen Filetstücken zudecken. Restliche Kartoffelmasse darauf geben und andrücken, bis der Fisch vollständig in die Kartoffelmasse eingepackt ist.

5.) Backblech in den vorgeheizten Ofen setzen. E: Mitte. Temp. 250°C / 25 bis 30 Minuten.

6.) Für die Sauce Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Butterschmalz erhitzen und Zwiebel darin andünsten. Wein und Brühe hinzufügen und auf die Hälfte einkochen lassen. Crème fraiche unterrühren, erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kresse hinzufügen und die Sauce zum Fisch servieren.

Guten Appetit!