Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund

Zanderfilet in Rieslingsauce

Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten
Pro Person ca. 2520 kj / 600 kcal

Zutaten für 4 Personen:
600 g Zanderfilet
2 Schalotten oder
1 kleine Zwiebel
250 g Champignons
750 g kleine Kartoffeln
Salz, weiBer Pfeffer
Saft von 1/2 Zitrone
1 EL ÖI
1/4 l WeiBwein (Riesling)
250 g Creme double
1 EL Butter
3-4 Stiele Kerbel oder Petersilie
Zitronenspalten z. Garnieren

Zubereitung

1.) Schalotten schälen und fein würfeln. Pilze putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser zugedeckt ca. 20 Minuten kochen.

2.) Inzwischen Fisch waschen, trockentupfen und in ca. 8 Stücke schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen.

3.) Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Filets darin pro Seite ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Herausnehmen.

4.) Schalotten im heißen Bratfett andünsten. Pilze kurz mitdünsten. Wein und ca. 100 ml Wasser angießen. Alles aufkochen und ca. 10 Minuten auf die Hälfte einkochen lassen. Creme double zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Fisch in die Soße legen und zugedeckt ca. 5 Minuten gar ziehen lassen.

5.) Kartoffeln abgießen. Butter zugeben und schwenken. Kerbel waschen, bis auf etwas zum Garnieren abzupfen (Petersilie hacken). Über die Kartoffeln streuen. Alles anrichten und mit Kerbel und Zitrone garnieren.

6.) Als Getränk empfehlen wir einen kühlen Riesling, z. B. von Affentaler aus der Ortenau.

Guten Appetit!