Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Seelachsfilets in Zitronensauce

Pro Portion ca. 2100 kj / 500 kcal.

Zutaten für 4 Personen:
800 g Seelachsfilets

Für die Marinade:
1 Knoblauchzehe
2 EL feingehackte Zwiebel
1 TL grob gestoßene schwarze Pfefferkörner
2 Lorbeerblätter
1 Zweig Rosmarin
1 Zweig Thymian
1/8 l feines Olivenöl

Für die Sauce:
1/8 l Fisch - oder Fleischbrühe (Glasinh. 400 ml)
4 cl trockener Weißwein
2 cl Zitronensaft
Schale von einer Zitrone (unbehandelt)
50 g Cremè fraiche

Zubereitung

1.) Die Selachsfilets unter fließend kaltem Wasser abwaschen, abtrocknen und in eine große Schüssel legen.

2.) Die Knoblauchzehen schälen und zerdrücken. Die Fischfilets mit den Zwiebeln, dem zerdrückten Knoblauch und dem gestoßenen Pfeffer bestreuen. Die Lorbeerblätter (nur einmal durchgebrochen), den Rosmarin- und den Thymianzweig dazulegen. Das Olivenöl darübergießen und alles zugedeckt mindestens 2-3 Stunden durchziehen lassen.

3.) Die Fischfilets aus der Marinade nehmen und auf einem Gitter abtropfen lassen, anschließend auf einem heißen Grillrost von jeder Seite 6-7 Minuten grillen (kein zusätzliches Öl notwendig).

4.) Für die Zitronensauce die Fisch- oder Fleischbrühe mit dem Wein und dem Zitronensaft etwa auf die Hälfte einkochen. Die in Streifen geschnittene Zitronenschale und die Crème fraiche zufügen. Die Sauce einige Minuten ziehen lassen und zum gegrillten Fisch servieren.

5.) Beigabe: Grilltomaten, mit Salz und Pfeffer bestreut.

Guten Appetit!