Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Schollenröllchen auf Spinat - Kalorienarm

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde
Pro Portion ca. 1470 kj / 350 kcal

Zutaten für 4 Personen:

4 Schollenfilets ohne Haut (ca. 600 - 700 g)
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 kg Blattspinat
3 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
20 g Butter oder Margarine
1/8 l trockener Weißwein
1/8 l Fischfond (aus dem Glas)
2-3 Scheiben einer unbehandelten Zitrone
6-8 Pfefferkörner
40 g geräucherter durchwachsener Speck
2 EL Schmand
1 Eigelb
1-2 EL heller Saucenbinder
Fett für die Form
8 Holzspießchen

Zubereitung

1.) Den Blattspinat putzen, waschen und gründlich abtropfen lassen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch durch eine Presse drücken. Fett erhitzen, Knoblauch und eine Zwiebel darin andünsten. Den Spinat zufügen, etwa 3 Minuten dünsten, bis er zusammengefallen ist, dann mit Salz und Pfeffer würzen.

2.) Schollenfilets der Länge nach halbieren, salzen und pfeffern, aufrollen und mit Holzspießchen feststecken. Wein, Fischfond, Zitronenscheiben und Pfefferkörner mit etwas Salz aufkochen. Schollenröllchen im Sud zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 4 Minuten garen.

3.) Speck fein würfeln und knusprig auslassen. Restliche Zwiebeln zufügen und kurz mitbraten. Spinat in eine gefettete, ofenfeste Form geben. Schollenröllchen aus dem Sud heben und auf den Spinat setzen.

4.) Den Sud durch ein Sieb gießen. Schmand einrühren und aufkochen lassen. Saucenbinder unter Rühren einstreuen und nochmals kurz aufkochen. Sauce vom Herd nehmen, Eigelb in die Sauce rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce über die Schollenröllchen gießen und mit Speck-Zwiebel-Mischung bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225°C / Gasherd: Stufe 4) ca. 15 Minuten überbacken.

5.) Dazu schmeckt Kartoffelpüree.

Guten Appetit!