Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Riesengarnelen mit Basilikumbutter

Zutaten für 4 Personen:
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

600 g Riesengarnelen ohne Schale
2 Knoblauchzehen
30 g Butter
2 Sardellenfilets
Salz und Pfeffer
400 g frische Champignons
12 Salbeiblätter
2 EL Zitronensaft
2 Eigelb
200 ml Olivenöl
Etwas Zitronensaft
50 g frisch geriebener Parmesan
100 g Butter
100 ml trockener Weißwein
1 Bund Basilikum

Die Riesengarnelen
Mit ihren zehn Ruderfüßen sind sie Schwimmkrebse mit
weicher Schale. Je tiefer und kälter die Gewässer,
umso delikater sind die Garnelen.

Zubereitung

1.) Die Knoblauchzehen schälen und Sardellenfilets fein hacken.

2.) Eigelbe in einer Schüssel schaumig schlagen. Nach und nach in dünnem Strahl Olivenöl dazugeben, so dass eine Mayonnaise entsteht. Den Knoblauch durch die Presse dazugeben, Zitronensaft, Parmesan und Sardellenfilets unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen.

3.) Die Riesengernelen mit der Butter kurz anbraten und den Weißwein dazugießen. Die Garnelen bei schwacher Hitze 3-4 Min. ziehen lassen.

4.) Das Basilikum waschen und in Streifen schneiden. Zu den Riesengarnelen geben und alles leicht salzen.

5.) Die Garnelen auf vier Teller verteilen, die Mayonnaise extra reichen.

6.) Dazu passen Ciabatta-Brot, ein Feldsalat oder Rucola und ein schöner Sauvignon blanc.

Guten Appetit!