Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Parmesanfisch auf Tomatenspaghetti (Seelachs)

Zutaten :

4 Seelachsfilets (je etwa 150 g)
250 g Spaghetti
250 g Tomaten
1,5 l Wasser, 1 TL Salz, 1 TL Öl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1/8 l Wasser
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer, Oregano
25 g Tomatenmark
2 EL Zitronensaft, Salz, Paprika, Mehl
2 Eier
100 g geriebener Parmesankäse
40 g Butter

Zubereitung

1.) Wasser mit Salz und Öl ankochen, Spaghetti hineingeben, umrühren, 10 bis 12 Minuten quellen lassen und abgießen

2.) Tomaten überbrühen, abziehen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden.

3.) Zwiebel in Würfel schneiden. Öl erhitzen, Zwiebel glasig dünsten. Wasser angießen und aufkochen. TomatenWürfel mit Lorbeerblatt, ausgepresster Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Oregano und Tomatenmark unterrühren und bei milder Wärmezufuhr etwas einkochen lassen.

4.) Lorbeerblatt entfernen. Soße mit Spaghetti mischen und auf einer Platte warm stellen

5.) Fischfilets mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Paprika würzen. Eier verquirlen. Fisch nacheinander in Mehl, Eiern und Parmesankäse wenden

6.) Butter erhitzen, Fisch von jeder Seite etwa 5 Minuten darin braten. Fisch auf den Spaghetti anrichten.

7.) Als Beilage: Tomatensalat.

Guten Appetit!