Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Ostseedorsch

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden Pro Portion 630 Kcal / 2640 Kjoule Zutaten für 4 Personen:

4 Dorschkoteletts (ca. 1 kg)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
250 g Möhren
3 EL Zitronensaft
300 g Porree (Lauch)
1 mittelgroße Zwiebel
2 EL Öl
800 ml Gemüsebrühe (Instant)
200 g Tellerlinsen
750 g Kartoffeln
1/2 Bund Petersilie
50 g Mehl zum Wenden
30 g Butter oder Margarine
2-3 EL mittelscharfer Senf
125 g Schlagsahne
Zitrone zum Garnieren
4 kleine Holzspießchen

Zubereitung

1.) Die Bauchlappen der Dorsch-Koteletts mit je einem Holzspießchen zusammenstecken. Den Fisch mit Zitronensaft beträufeln, salzen und kühl stellen.

2.) Möhren und Porree putzen. Die Möhren in Stücke und den Porree in Ringe schneiden. Zwiebel fein würfeln.

3.) Öl in einem Topf erhitzen, erst die Zwiebel, dann das Gemüse darin andünsten und mit Brühe ablöschen. Linsen zufügen, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten garen. Die Kartoffeln schälen und etwa 20 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Petersilie, bis auf einige Blättchen zum Garnieren, hacken.

4.) Die Fisch-Koteletts trockentupfen und mit Pfeffer würzen. Mehl in einen tiefen Teller geben, Dorsch darin wälzen und abklopfen. Pfanne erhitzen und die Koteletts unter Wenden bei mittlerer Hitze 8-10 Minuten zugedeckt braten.

5.) Senf und Sahne unter das Linsengemüse rühren und nochmals aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Senf abschmecken.

6.) Linsengemüse und Satzkartoffeln auf 4 Tellern verteilen und darauf die Dorsch-Koteletts anrichten. Mit Petersilie bestreuen und mit Zitronen-spalten garniert servieren.

Guten Appetit!