Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Nudelnester mit Lachs auf Wirsing

Zubereitungszeit ca. 1 Stunde
Pro Portion ca. 3610 Joule / 860 Kcal
Zutaten für 4 Personen:

1 unbehandelete Zitrone
600 g Lachsfilet
1 kleiner Wirsingkohl
1/4 L klare Brühe (instant)
Salz, weißer Pfeffer
300 g bunte Nudelnester
30 g Butter / Margarine
30 g Mehl
200 g Schlagsahne
75 g geriebener Parmesankäse
1 Bund Dill

Zubereitung

1.) Zitrone waschen, Schale dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Saft auspressen. Lachs waschen, trockentupfen und in grobe Würfel schneiden. Mit 2 Esslöffeln Zitronensaft beträufeln, ziehen lassen.

2.) Wirsing putzen, vierteln und den Strunk entfernen. Kohl waschen, in Streifen schneiden und in der kochenden Brühe ca. 15 Minuten garen. Abtropfen lassen, die Brühe dabei auffangen. 3. Nudelnester in reichlich kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen.

3.) Fett erhitzen, Mehl darin anschwitzen. Mit Brühe und Sahne ablöschen. Soße bei schwacher Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Hälfte Parmesan in der Soße schmelzen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

4.) Wirsing in eine Auflaufform geben. Abgetropfte Nudelnester darauf setzen. Fischwürfel in die Nester geben und alles mit Soße Übergießen. Restlichen Käse und Zitronenschale darüber streuen. Zugedeckt im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/ Umluft: 150°C/ Gasherd: Stufe 2) ca. 20 Minuten backen. Dill waschen, grob hacken und darüber streuen.

Guten Appetit!