Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Heilbutt in Sesamkruste

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.
Pro Portion ca. 2810 kj/670 kcal.

Zutaten für 2 Personen:

2 Heilbuttfilets (a ca. 150 g)
200 g Porree (Lauch)
200 g Möhren
3 EL Zitronensaft
1 Eiweiß (Größe M)
40 g Sesam
2 EL Öl
Salz, schwarzer Pfeffer
20 g Butter
2 geräucherte Forellenfilets (a ca. 80 g)
100 ml Fischfond
100 ml trockener Weißwein
100 g Schlagsahne
1 Päckchen Safranfäden
1 EL heller Soßenbinder
Zitronenscheiben und Kerbel

Zubereitung

1.) Die Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. Den Porree putzen und in Ringe schneiden. Fisch mit 2 Esslöffeln Zitronensaft beträufeln. Eiweiß mit einer Gabel verquirlen. Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen, erst in Eiweiß, dann im Sesam wenden und die Kruste leicht andrücken.

2.) Öl in einer Pfanne erhitzen, die Fischfilets darin von jeder Seite ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze goldgelb braten. Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen und das Gemüse darin ca. S Minuten dünsten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

3.) Fischfond, Wein, Sahne und Safranfäden sowie 1 Esslöffel Zitronensaft in einem Topf aufkochen lassen, den Soßenbinder einrühren, nochmals kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fisch, Gemüse und Soße auf Tellern anrichten. Mit Zitronenscheiben und Kerbel garniert servieren.

4.) Dazu schmeckt zum Beispiel eine Wildreismischung.

Guten Appetit!