Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Forelle in Pergamentpapier mit Gemüsestreifen

Zutaten für 4 Personen:

4 Knoblauchzehen, gehackt
2 Zwiebeln, gehackt
4 Möhren
2 Stangen Staudensellerie
Salz und Pfeffer
8 Zweige frischer Rosmarin
4 EL trockener Weißwein
4 küchenfertige Forellen (a ca. 250 g)
Rosmarinzweige, zum Garnieren
4 Stück Pergamentpapier

Zubereitung

1.) Knoblauch, Zwiebeln und in feine Streifen geschnittene Möhren und Sellerie mit etwas Wasser ca. 5 Minuten dämpfen. Mit Salz und Pfeffer würzen, 4 Rosmarinzweige dazulegen und Weißwein zugießen. Weitere 5 Minuten dämpfen.

2.) 4 Stück Pergamentpapier so groß ausschneiden, daß der Fisch darin eingewickelt werden kann. Gemüsemischung auf dem Papier gleichmäßig verteilen

3.) Forellen waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Innen und außen mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils 1 Forelle auf die Gemüsemischung legen, 1 Zweig Rosmarin dazulegen. Fisch im Papier locker einwickeln. Dabei die Seiten und Enden doppelt zusammenfalten.

4.) Im vorgeheizten Ofen bei 220°C 15-20 Minuten garen. Päckchen aus dem Ofen nehmen, öffnen und sofort servieren.

Guten Appetit!