Leckeres aus der Fischküche

zurück



Rezepte für den Fischfreund


Dorsch mit Steckrübenhaube

Zutaten für 4 Personen:

800 g Dorschfilet (5 Filets)
300 g Steckrüben, fein gewürfelt
2 Zweige Rosmarin
200 g Linsen
100 g Kartoffeln
100 g Zwiebeln, fein gewürfelt
1 Bund Petersilie, fein gehackt
2 Eiweiß
0,1 L Sahne
0,1 L Olivenöl
8 EL Weißweinessig
20 g Butter
Cognac
Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

1.) Linsen einige Stunden vor der Zubereitung in kaltem Wasser einweichen und in Salzwasser abkochen.

2.) Dorschfilets abspülen und trocken tupfen. Ein Filet würfeln, leicht anfrieren und pürieren. Die Kartoffeln in Salzwasser garen.

3.) Die Sahne und das Eiweiß steif schiagen, unter das Fischpüree heben und mit etwas Cognac, Salz und Pfeffer abschmecken.

4.) Die restlichen Dorschfilets auf ein Backblech legen und mit der Farce bestreichen. Die Steckrübenwürfel mit Rosmarin und etwas flüssiger Butter mischen. Die Dorschfilets damit bedecken und den Fisch bei 200 Grad etwa 10 Minuten im Backofen garen.

5.) Für die Kartoffel-Vinaigrette die gegarten Kartoffeln würfeln, die Zwiebeln und die Petersilie mit einer Prise Zucker, Olivenöl und Weißweinessig erwärmen, pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6.) Butter erwärmen und die Linsen darin schwenken.

7.) Zum Anrichten die Kartoffel-Vinaigrette auf die Teiler geben. Seitlich die Linsen anlegen und das gedeckte Dorschfilet auf der Vinaigrette platzieren.

8:) AIs Bellage Rosmarin- oder Salzkartoffein dazu reichen.

Guten Appetit!