Lesespaß

Die Kinder vom Deisterbahnhof

zurück

broschiert, 117 Seiten, 10 s/w Fotos
ISBN-13: 3-86675-173-6, € 8,50
Als Print im Handel nicht mehr erhältlich

Die Kinder vom Deisterbahnhof - Eine Kindheit in Bennigsen

"Lassen Sie mich von der ,guten, alten Zeit' erzählen, die so unproblematisch gar nicht war. Wir hatten nur das Glück, noch klein genug zu sein, um von den Schwierigkeiten der Erwachsenenwelt nichts mitzubekommen."
Bennigsen, ein niedersächsisches Dorf in den fünfziger Jahren des vorigen Jahrhunderts. Hier verbringt Autor Claus Beese, dessen Eltern die Bahnhofsgaststätte betreiben, seine Kindheit. Wie lebt es sich in dem großen Gemäuer, das anfangs nicht einmal ein Bad für die Familie bietet? Was heißt es wohl, gleich mit drei Schwestern aufzuwachsen? Nesthäkchen Annemarie hat nicht nur einen Dickkopf, sondern obendrein eine durchdringende Stimme. Auch Opa Heinrich hat so seine liebenswerten Macken, aber Claus wäre nicht Claus, wenn er nicht alle Irrungen und Hindernisse mit Köpfchen und Humor überwinden könnte. Er repariert zum Entsetzen der Nachbarn deren Eingangstreppe, natürlich sammelt er Maikäfer, und den Weihnachtskarpfen rettet er vor Opa Heinrichs Mordlust. Die augenzwinkernden Erinnerungen werden von einfühlsamen Gedichten .diverser Gastautorinnen ergänzt. Außerdem hat Claus Beese sein Familienalbum geöffnet, sodass auch die Fotos einen stimmungsvollen Einblick in seine Kindheit gewähren.
- Die Printausgabe dieses Buches ist nicht mehr im Handel erhältlich. Es ist jedoch als E-Book im Handel. -



Dieses Buch ist als E-Book bei vielen Buchhändlern zum Preis von € 4,99 erhältlich, zum Beispiel bei:

Amazon.de

Thalia.de





Die Kinder vom Deisterbahnhof

Zum Inhaltsverzeichnis und Rezensionen